Deutsch-Russische Gespräche Baden-Baden

Mit den Deutsch-Russischen Gesprächen Baden-Baden hat der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung und der BMW Stiftung Herbert Quandt ein exklusives Forum für junge Manager und Unternehmer aus Deutschland und Russland etabliert.

Im Rahmen dieses sechstägigen Intensivseminars diskutieren jedes Jahr 30 junge Führungskräfte aus beiden Ländern aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Über die gemeinsame Diskussion wird Verständnis für zuweilen unterschiedliche Ansichten geschaffen sowie die Fach- und Führungskompetenz der Seminarteilnehmer gestärkt und ein belastbares Netzwerk zwischen ihnen aufgebaut.

Neben dem Fachgespräch mit Experten aus beiden Ländern bietet das Seminar ein intensives Arbeits- und Kulturprogramm. Die Lösung von Herausforderungen in gemischten Teams beim Networking in Nature, eine Weinprobe in geselliger Runde und der Besuch von lokal verwurzelten Unternehmen, die oftmals Weltmarktführer sind – das sind nur einige Beispiele für gemeinsame Erlebnisse, die ein festes Band zwischen den Teilnehmern knüpfen.

Nach dem Seminar steht den Teilnehmern ein aktives Netzwerk von mittlerweile über 200 Alumni zur Verfügung. Über diese Vernetzung können die jungen Führungskräfte bei der Lösung konkreter Aufgaben auf die Fachexpertise ihrer Kollegen zurückgreifen. Zur Vertiefung der während der Seminarwoche geknüpften Kontakte und Freundschaften findet zudem einmal jährlich in Russland ein jahrgangsübergreifendes Treffen aller Alumni statt.

Die 9. Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden finden vom 09. bis 13. Oktober 2016 statt. In diesen vier Tagen tauschten sich die Seminarteilnehmer aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft darüber aus, wie es um die strategische Partnerschaft in der Krise und die Perspektiven für die europäisch-russischen Beziehungen steht, welche Chancen und Herausforderungen die Eurasische Wirtschaftsunion sowie weitere strategische Allianzen bieten, wie zukunftsfähige und krisenfeste Wirtschaftsmodelle in Unternehmen gelingen, welche Strategien es zur Überwindung der Wirtschaftskrise in Russland geben könnte, welche Herausforderungen für russische Unternehmen bei Investitionen in Deutschland bzw. für deutsche Unternehmen in Russland existieren, wie soziale Medien auf die Gesellschaft wirken und wie Innovationen und Start-ups in der Unternehmenslandschaft in beiden Ländern gelingen.