Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für die Ukraine

Das Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für die Ukraine bietet jungen Graduierten und Studierenden aus der Ukraine die Möglichkeit, ein mehrmonatiges Betriebspraktikum in führenden deutschen Unternehmen zu absolvieren. Die Stipendiaten erhalten einen Einblick in die Unternehmenskultur in Deutschland und lernen moderne Management- und Arbeitsorganisation kennen.

Nach ihrem Aufenthalt in Deutschland kehren die Stipendiaten in die Ukraine zurück und können dort ihr erworbenes Wissen und ihre Fähigkeiten einbringen. Die gewonnenen Erfahrungen und Kontakte stärken die wirtschaftliche Entwicklung und fördern die bilateralen Beziehungen zu Deutschland. Mit dem Aufbau eines Alumninetzwerkes leistet das Programm einen wichtigen Beitrag für die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, intensiviert die Wirtschaftsbeziehungen und schafft ein branchenübergreifendes Netzwerk an jungen, weltoffenen Nachwuchskräften.

Das Programm wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert und bei der Durchführung von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH unterstützt.

Alle Bewerber werden spätestens eine Woche vor den Auswahlgesprächen in Kiew, Charkiw, Odessa und Lwiw informiert, ob sie eingeladen werden oder nicht.

Mehr lesen in deutscher Sprache.

The Internship Program of German Business for Ukraine offers students the unique opportunity of gathering practical experience in companies in Germany for several months. Thus, they enrich their studies with practical knowledge, are able to find their professional bearings better, extend their qualifications and set milestones for their career.

Upon the return of the interns, the experience gathered is to be used to further the economic development and to strengthen the economic cooperation between Germany and Ukraine. The program, reaching across whole Ukraine, contributes to creating a cross-sectoral network of young, cosmopolitan professionals that will contribute to sustainable business ties.

The program is financed by the German Federal Ministry on Econmic Cooperation and Development (BMZ) and supported by Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

All applicants will be informed at least one week prior to the interview in Kiev, Kharkiv, Odessa and Lviv, if they are choosen for an interview or not.

Learn more in English language.