Direkt zum Inhalt

Exporte aus Belarus nach Deutschland steigen um 50 Prozent an

18.11.2021

Welt

Eine Steigerung von fast 51 Prozent bei Gütern aus Belarus verzeichnet das Statistische Bundesamt in den ersten drei Quartalen dieses Jahres. Erst im Sommer hatte die EU Sanktionen gegen das Land von Machthaber Lukaschenko ausgesprochen.

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft erklärte am Donnerstag die Entwicklung zum einen mit der generellen Erholung des belarussischen Außenhandels vom Einbruch im Corona-Krisenjahr 2020. Zum anderen seien von den EU-Sanktionen nur bestimmte Gütergruppen betroffen und die Wirtschaftssanktionen erst seit Sommer in Kraft.

Der starke Anstieg der deutschen Einfuhren gehe erheblich auf das zweite Quartal zurück – also vor der Einführung der EU-Sanktionen. Dazu kämen die stark steigenden Rohstoffpreise etwa für Holz und Metalle. Insgesamt verharre der deutsche Außenhandel mit Belarus auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau, so der Ost-Ausschuss.

Link zum Artikel

Diese Seite teilen: