Skip to main content

Deutsche Spitzenmanager reisen trotz Sanktionen nach Moskau

06.11.2014

Die Welt erwähnt das Treffen der Ost-Ausschuss-Delegation mit dem russischen Außenminister Lawrow und betont, dass dieses trotz der Debatte über einer mögliche Verschärfung der Sanktionen gegen Russland stattgefunden habe. Zitiert wird der Ost-Ausschuss-Vorsitzende Eckhard Cordes: „Hauptziel der Treffen in Moskau war es, gemeinsam mit den russischen Unternehmerkollegen die wirtschaftliche Lage in Russland und die Auswirkungen der Sanktionen zu analysieren und über die zukünftigen deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen zu sprechen“, sagte Cordes gegenüber Bloomberg News. „Wir hatten dazu einen sehr offenen Austausch, den wir im Frühjahr 2015 mit einem Treffen in Deutschland fortsetzen wollen.“

Die Welt online, 06.11.2014
 

Diese Seite teilen: