Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

„Wandel durch Handel“ - für den Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft war und ist der wirtschaftliche Austausch zwischen Deutschland und den Staaten Mittel- und Osteuropas, Zentralasiens und des Kaukasus stets auch mit politischem und zivilgesellschaftlichem Austausch verbunden.

Zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Dialogs zwischen Deutschland und Russland hat der Ost-Ausschuss daher im Jahr 2006 im Rahmen einer Public Private Partnership zusammen mit der Robert Bosch Stiftung, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Land Hamburg die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gegründet. Über den Ost-Ausschuss unterstützen deutsche Unternehmen die Stiftung mit vier Millionen Euro. Aus den Erträgen dieses Stiftungskapitals erfolgt die langfristige Förderung von konkreten Projekten in den Bereichen Schüleraustausch und berufliche Bildung.

So hat die Stiftung seit ihrer Gründung etwa 4.000 Begegnungen von Schülern, Jugendlichen, Lehrern und Fachkräften gefördert. Das Erlernen einer Diskussionskultur durch Deutsch-Russische Jugendparlamente, die Aufführung eines zweisprachigen Theaterstücks, gemeinsame Einblicke in Arbeitswelten für Auszubildende aus Hamburg und St. Petersburg, intensive Schulpartnerschaften, gemeinsame Workshops zwischen Jugendfeuerwehren aus beiden Ländern - dies sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Projekte.

Durch die Förderung der Stiftung konnten bislang mehr als 120.000 junge Menschen sowie Lehr- und Fachkräfte aus Deutschland und Russland das oftmals unbekannte Partnerland bereisen, kennenlernen und hierbei entdecken, dass es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede, mehr Verbindendes als Trennendes gibt. Sie konnten trotz Sprachbarrieren eine gemeinsame Sprache finden und Freundschaften knüpfen. Mit jeder durch die Austauschprojekte ermöglichten persönlichen Erfahrung sowie mit Freundschaften zwischen den Jugendlichen beider Länder wird das Fundament für eine positive und langfristige Entwicklung der deutsch-russischen Beziehungen gestärkt. Das Engagement deutscher Unternehmen für die erfolgreiche Arbeit der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch ist eine lohnende Investition in die positive Entwicklung der deutsch-russischen Beziehungen.