13. Februar 2013

Ökologische Landwirtschaft in der Ukraine - Möglichkeiten und Entwicklungsperspektiven

Podium auf der Biofach in Nürnberg: 
Ökologische Landwirtschaft in der Ukraine – Möglichkeiten und Entwicklungsperspektiven 

Die Ukraine ist für Deutschland ein wichtiger Lieferant hochwertiger Agrarprodukte. Auf dem europäischen Markt wächst besonders der Bedarf an ökologisch erzeugten Produkten wie Eiweiß- und Ölfrüchten. Bisher gibt es nur wenige ukrainische Unternehmen, die von konventioneller auf ökologische Erzeugung umgestellt haben, das Interesse daran wächst aber stetig.

Im Rahmen des Wirtschafts- und Beschäftigungsförderungsprogramms Ukraine unterstützt der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) die Entwicklung der ökologischen Landwirtschaft in der Ukraine.

Vor diesem Hintergrund veranstalten wir gemeinsam mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) am Mittwoch, dem 13.02.2013, von 14:00 – 15:30 Uhr, im Rahmen der BioFach 2013 ein Podium zum Thema  „Ökologische Landwirtschaft in der Ukraine – Möglichkeiten und Entwicklungsperspektiven“, zu dem wir Sie gern einladen.

Das Programm zur Veranstaltung, die deutsch-ukrainisch simultan gedolmetscht wird, finden Sie in der rechten Spalte. Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 08.02.2013 mit dem Anmeldebogen verbindlich zur kostenfreien Veranstaltung an.