Skip to main content
Ukraine
Die Kinderklinik Ohmatdyt in Kyiv, in der Kinder mit Krebs und anderen schweren Krankheiten behandelt wurden, wurde am 8. Juli bei einem russischen Angriff schwer beschädigt und kann ohne erhebliche Reparaturen nicht mehr genutzt werden. Alle rund 600 dort stationär behandelten Kinder sind in andere Einrichtungen verlegt worden. Der Ost-Ausschuss bittet um dringend benötigte Spenden für die Versorgung der Kinder, die Beschaffung notwendiger Medikamente und Geräte und den Wiederaufbau der Klinik. Spenden können an die Stiftung „Charitable Foundation "Ohmatdit - is healthy childhood“ überwiesen werden.

MELDUNGEN

Besuch im Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten
Mit einem neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz will die Bundesregierung verstärkt dringend benötigtes Personal ins Land holen. Bislang galt dabei die komplexe Vergabe von Arbeitsvisa über die deutschen Botschaften, die oft Monate dauert, als gravierendes Hindernis. Das Auswärtige Amt verspricht nun Besserung durch das Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten (BfAA) als zentraler Servicestelle. Vor diesem Hintergrund organisierte der Ost-Ausschuss einen Besuch der in Brandenburg an der Havel ansässigen Behörde, an dem am 18. Juli rund 30 Personen teilnahmen.
Statement zur Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz nach Serbien
Am morgigen Freitag, den 19. Juli 2024, wird Bundeskanzler Olaf Scholz nach Belgrad reisen. Dort trifft er nach Angaben des Bundeskanzleramts mit dem serbischen Präsidenten zusammen und wird anschließend am internationalen „Critical Raw Material Summit“ teilnehmen. Im Mittelpunkt der Reise werden nach Regierungsangaben die bilateralen, aber auch internationale und europapolitische Themen stehen. Den Besuch des Bundeskanzlers in Serbien kommentiert Anja Quiring, Regionaldirektorin für Südosteuropa im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft:
Bilanz der Ukraine Recovery Conference in Berlin
Anlässlich eines Auswertungsgesprächs zur Ukraine Recovery Conference (URC) in Berlin zogen Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen eine positive Bilanz der eigentlichen Konferenz auf dem Berliner Messegelände, berichteten aber gleichzeitig von gravierenden Problemen bei der Umsetzung von Projekten. Vor allem Finanzierungsfragen bremsen den Wiederaufbau. An der von Ost-Ausschuss-Geschäftsführer Michael Harms moderierten Runde nahmen 80 Interessierte teil.
Webinar von Ost-Ausschuss und Golaw
Fast 100 Personen verfolgten am 11. Juli ein spannendes Webinar zum ukrainischen Energiesektor, zu dem der Ost-Ausschuss und die Rechtsexperten von Golaw gemeinsam eingeladen hatten. Unter dem Titel „ Energy System of Ukraine: Current Status and Investment Opportunities. Green Transformation“, berichteten insgesamt sieben Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik und internationalen Organisationen über die aktuellsten Entwicklungen. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf den Themen Biomethan und Solar sowie auf regulatorischen und finanziellen Anreizen für Investoren.
Vortrag von Jekaterina Schulmann
Russland ist weniger eine Black-Box, als viele denken. Trotz zunehmend autoritärer und repressiver Strukturen veröffentlicht die russische Bürokratie noch Datenmaterial, aus dem sich ein recht umfassendes Bild der Entwicklung des Landes herauslesen lässt. Diese Kernbotschaft vermittelte Jekaterina Schulmann bei Ihrem Vortrag am 10. Juli in der Ost-Ausschuss-Geschäftsstelle.

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft