Skip to main content

Montenegro

Montenegro        Podgorica

Steckbrief*

Hauptstadt: Podgorica
Bevölkerung: 0,6 Millionen
Fläche: 13.810 km²

Nominales BIP: 4,2 Milliarden Euro
BIP pro Kopf: 6.737 Euro

BIP-Wachstum 2020: -15,2%

Präsident: Milo Đukanović
Premierminister: Zdravko Krivokapic

 

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner
Deutschlands 2020:
Deutsche Ausfuhr: Platz 119
Deutsche Einfuhr: Platz 132

Quellen: EBRD, GTAI, wiiw, Stat. Bundesamt
*Teilweise Schätzungen und Prognosen
*Stand: Juli 2021

montenegro

 

Montenegro

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Der Handel mit Deutschland unterliegt starken Schwankungen, weil die Volumina vergleichsweise gering sind. Vor diesem Hintergrund können Einzelaufträge über die Gesamtentwicklung des Außenhandels entscheiden. So sind die deutschen Exporte in das südosteuropäische Land 2020 um 13,8 Prozent auf 103 Millionen Euro gefallen. Dabei dominieren Kraftfahrzeuge und Kfz-Teile, Nahrungsmittel und Maschinen. Die deutschen Importe aus Montenegro vergrößerten sich hingegen um knapp 38 Prozent auf 27 Millionen Euro. Bei den Einfuhren sind Metalle, chemische Erzeugnisse und Holzwaren die wichtigsten Warengruppen.

Aktivitäten des OA

Im März 2019 besuchte eine Unternehmensdelegation unter Leitung von OA-Geschäftsführer Michael Harms Montenegro. In Gesprächen mit dem damaligen Premierminister Dusko Markovic und weiteren Ministern informierte sich die Delegation über die aktuellen wirtschaftspolitischen Herausforderungen des Landes und Möglichkeiten für die Intensivierung der bilateralen Wirtschaftszusammenarbeit. Im Oktober 2020 richtete der Ost-Ausschuss in Zusammenarbeit mit der European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) eine Paneldiskussion zu den Investitionsaussichten für die Länder des Westbalkans aus.

Mit dem Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für den Westbalkan bietet der OA jungen Nachwuchskräften aus Montenegro die Möglichkeit, im Rahmen von Berufspraktika in deutschen Unternehmen Erfahrungen zu sammeln. Das Programm ist eine gemeinsame Initiative mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Aktuelle Informationen zu Montenegro finden Sie in unseren OA-Updates Südosteuropa, die Sie hier herunterladen können.

 

Ansprechpartner

Anja Quiring
Regionaldirektorin Südosteuropa
Tel.: 030 206167-130
A.Quiring@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: