Direkt zum Inhalt

Karriere

Stellenausschreibung

Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Kontaktstelle „Green Deal“ (m/w/d) zu besetzen.

Neben Deutschland verfolgen auch die meisten Länder im östlichen Europa in den nächsten Jahrzehnten ambitionierte Klimaziele. Der Modernisierungsbedarf bei der Umsetzung des Green Deal und dem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen ist in der Region sehr groß. Entsprechend groß sind auch die Chancen für die deutsche Wirtschaft, moderne Technologie für die anstehende Transformation anzubieten, um diese erfolgreich zu gestalten. Umgekehrt haben das östliche Europa und Zentralasien das Potenzial, zum Exporteur grüner Energie nach Deutschland zu werden.

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. unterstützt die Arbeit deutscher Unternehmen in 29 Ländern Osteuropas und Zentralasiens und steht im engen Austausch mit den Regierungen der Partnerländer. Um die Umsetzung der Klimaziele zu unterstützen und gleichzeitig die Marktposition deutscher Unternehmen in der Region weiter zu verbessern, richtet der Ost-Ausschuss eine „Kontaktstelle Green Deal“ ein. Sie analysiert aktuelle Entwicklungen, identifiziert Chancen für die deutsche Industrie und vernetzt in enger Abstimmung mit dem Arbeitskreis Energie und Nachhaltigkeit Aktivitäten zur Erreichung der Klimaziele im Ost-Ausschuss.

Es geht dabei um den Neuaufbau und die Etablierung einer neuen Einheit in der Geschäftsstelle des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft in Berlin. Die Stelle ist eine Referentenstelle, die direkt der Geschäftsführung unterstellt ist. Die Position wird zunächst befristet auf zwei Jahre ausgeschrieben. Eine Entfristung und die Absicherung der langfristigen Finanzierung dieser Stelle wird angestrebt.  

Aufgabengebiet:

  • Vernetzung bestehender Aktivitäten des Ost-Ausschusses 
  • Analysieren von relevanten Themen, Bereitstellen von Informationen für Unternehmen, Initiieren und Entwickeln von Chancen für Unternehmen bei der Umsetzung des Green Deal
  • fachliche Beratung für deutsche Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte
  • Akquise von Drittmittelprojekten
  • Betreuung von Positionspapieren zu Schwerpunkten des „Green Deal“ 
  • Vertretung des Ost-Ausschusses bei Konferenzen und Podiumsdiskussionen

Anforderungen:

  • fundierte Kenntnisse der EU-Klimapolitik und der energie- und klimapolitischen Diskussion in Osteuropa und/oder einzelnen Ländern der Region
  • erste Berufserfahrungen in Verbänden, Unternehmen, NGOs oder öffentlichen Stellen
  • idealerweise bestehendes Kontaktnetz zu relevanten Akteuren
  • gute kommunikative Fähigkeiten in Wort- und Schrift
  • fließende Englisch-Kenntnisse, gute Kenntnisse in Russisch oder einer anderen slawischen Sprache von Vorteil 

Eine hohe Einsatzbereitschaft und Serviceorientierung sowie eine große Neugier für den Aufbau dieses neuen Schwerpunkts im Ost-Ausschuss setzen wir voraus. Dienstort ist Berlin, mobiles Arbeiten/Homeoffice ist, zumindest zeitweise, möglich.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 10. Februar 2022 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen
und des möglichen Eintrittsdatums per E-Mail an:

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
A.Bendel@oa-ev.de

-----------------------

Stellenausschreibung

Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. ist ab sofort die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (m/w/d)  zur Unterstützung der Regionaldirektorin Südosteuropa zu besetzen.

Aufgabengebiet:

  • Analyse und Hintergrundrecherchen zu wirtschaftspolitischen Themen des Länderbereiches inklusive Aufbereitung der relevanten Wirtschaftsdaten
  • Vorbereitung von Präsentationen und Vorträgen
  • Zuarbeit zu Vorbereitungen von hochrangigen Terminen im Bereich der Regionaldirektion
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • Studium der Wirtschafts-, Politik- oder Regionalwissenschaften bevorzugt mit dem Schwerpunkt Südosteuropa
  • interkulturelle Sensibilität 
  • Interesse an der Veranstaltungsorganisation und Delegationsbetreuung
  • Interesse an der Arbeit mit Unternehmen und Wirtschaftsverbänden
  • Erfahrungen in der (internationalen) Projektarbeit von Vorteil
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit und ein hohes Maß an Teamgeist
  • fließende Deutschkenntnisse (muttersprachliches Niveau) und sehr gute Englischkenntnisse

Bewerberinnen und Bewerber müssen für die gesamte Dauer der Beschäftigung an einer Hochschule immatrikuliert sein. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail an a.bendel@oa-ev.de.

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin

-----------------------
Stellenausschreibung

Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle als Projektbuchhalter (m/w/d) für das Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans in Teilzeit (25 h) zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Projektbuchhaltung inkl. Belegerfassung, Erstellung von Ausgangsrechnungen, Mahnwesen
  • Budgeterstellung von Veranstaltungen und Veranstaltungsabrechnung
  • interne Quartalsabrechnung 
  • externe Quartalsabrechnung gemäß den Vorschriften des Projektauftraggebers (GIZ)
  • Bearbeitung der monatlichen Kreditkartenabrechnung
  • Vorbereitungen zur Abrechnung des Projektes zum Jahresabschluss
  • Unterstützung bei der Erstellung regelmäßiger Auswertungen zur Berichterstattung
  • Berechnung von Stipendien und Versicherungen

Ihr Profil:

  • einschlägige kaufmännische Ausbildung 
  • Arbeitserfahrung im Bereich Buchhaltung/vorbereitende Buchhaltung
  • sicherer Umgang mit Excel
  • hohe soziale Kompetenz und ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis
  • Teamorientierung bei gleichzeitig hoher Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit moderner Büro- und Kommunikationstechnik 
  • gute Englischkenntnisse

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2023.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10. Februar 2022  unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen ausschließlich per E-Mail an:

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
A.Bendel@oa-ev.de

-----------------------
Praktikum

Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. ist ab 15. März 2022 und für insgesamt drei Monate ein Praktikumsplatz in Vollzeit (39 h) im Bereich Presse und Public Affairs zu besetzen.

Aufgabengebiet:

  • Vollständige Einbindung in das Tagesgeschäft des OA
  • Tägliche Erstellung von aktuellen Presseauswertungen
  • Recherche von Datenmaterial und Vorbereitung von Präsentationen
  • Pflege der OA-Homepage
  • Unterstützung bei der Social Media-Arbeit wie Facebook und Twitter
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung der Redaktion der Zeitschrift „Osteuropa Informationen": Verfassen von Artikeln, Rezensionen, Länderrecherchen, Informationen redaktionell aufbereiten und Anfragen beantworten
  • Erstellen und Aktualisierung von Verteilern; allgemeine Sachaufgaben

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Grundstudium in einem Studienfach mit Wirtschaftsbezug
  • sehr gute Deutsch- und gute Russisch-Kenntnisse
  • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint)

Das Praktikum wird mit 450,00 Euro monatlich vergütet. Zuzüglich übernehmen wir die Kosten für ein Berliner BVG-Ticket.

Bewerberinnen und Bewerber müssen für die gesamte Dauer des Praktikums an einer Hochschule immatrikuliert sein.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 21. Oktober 2021 (pdf-Format, bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und zwei relevanten Arbeitszeugnissen) ausschließlich per E-Mail an M.Stender@oa-ev.de.

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
Andreas Metz
Leiter Public Affairs
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030/206167-120
E-Mail: A.Metz@oa-ev.de

----------------
Praktikum

Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft ist jeweils ein Praktikumsplatz in Vollzeit (39h) für insgesamt drei Monate zur Unterstützung bei der Umsetzung des Zoran Djindjic Stipendienprogramms der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans zu besetzen:

  • 01.02. bis 30.04.2022 oder
  • 01.05. bis 31.07.2022

Sie suchen nach einem spannenden Praktikum im Bereich Projektarbeit mit Einblicken in die Arbeit eines großen Wirtschaftsverbands und eines internationalen Teams? Sie interessieren sich für Themen wie Social Media, Netzwerkarbeit und Bildungsmanagement? Sie sind daran interessiert, sich im Rahmen Ihres Praktikums intensiver mit den Ländern des Westlichen Balkans auseinander zu setzen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! 

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Projektteams bei der administrativen Vorbereitung des Aufenthalts der Stipendiaten in Deutschland
  • Unterstützung bei Akquise von Unternehmen
  • Unterstützung bei der Alumni-Arbeit
  • Auswertung von Umfragen und Durchführung von Recherchen
  • Unterstützung des Projektteams bei der Bewerbung des Stipendienprogramms für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Auswertung von Umfragen
  • Unterstützung bei laufenden Projekte

Voraussetzungen:

  • Neugierde für interkulturelle Bildungsarbeit, Interesse an spannenden Themen rund um Südosteuropa sowie zum Thema Fachkräftemangel in den Ländern des OA
  • Erfahrungen in der (internationalen) Projektarbeit von Vorteil
  • Sehr guter Umgang mit MS Office Produkten
  • fließende Deutschkenntnisse (muttersprachliches Niveau) und sehr gute Englischkenntnisse

Das Praktikum wird mit 450,00 Euro monatlich vergütet. Zuzüglich übernehmen wir die Kosten für ein Berliner BVG-Ticket. Bewerberinnen und Bewerber müssen für die gesamte Dauer des Praktikums an einer Hochschule immatrikuliert sein.

Sie sind eng in unser Projektteam eingebunden und arbeiten mit uns zu den Themen Aus- und Weiterbildung. Wir bieten Ihnen ein individuelles und anspruchsvolles Aufgabenfeld, bei dem Sie vom ersten Tag an Einblicke in die spannenden Aufgaben der interkulturellen Projektarbeit mit insgesamt sieben Partnerländern gewinnen können.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail an a.bendel@oa-ev.de.

Diese Seite teilen: