Skip to main content

Wirtschaftsforum mit dem Präsidenten der Republik Kasachstan

Die kasachische Wirtschaft bedarf einer erheblichen Modernisierung und Diversifizierung. Diesen Bedarf kann die deutsche Wirtschaft mit ihren hochqualitativen Investitionsgütern decken. Von einer Verstärkung der gegenseitigen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen werden beide Länder profitieren.

Im Rahmen des Deutsch-Kasachischen Wirtschaftsforums diskutieren deutsche und kasachische Regierungs- und Unternehmensvertreter über Möglichkeiten der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. In diesem Rahmen werden auch zahlreiche Vereinbarungen und Verträge zwischen deutschen und kasachischen Unternehmen und Einrichtungen unterzeichnet.

Ansprechpartner

Kontakt

Dr. Martin Hoffmann
Tel.: 030 2028-1500
Fax: 030 2028-2500
M.Hoffmann@bdi.eu

Dokumente

Diese Seite teilen: