Direkt zum Inhalt

ONLINE: Energiekooperation mit der Ukraine

Im August 2020 haben die Bundesrepublik Deutschland und die Ukraine eine engere Kooperation im Energiebereich besiegelt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Olha Buslawets, zum damaligen Zeitpunkt amtierende Energieministerin, vereinbarten die Zusammenarbeit in zentralen Bereichen zu vertiefen. Zu den fünf Prioritäten zählen die Bereiche Erneuerbare Energien, Wasserstoffkooperation und Energieeffizienz. Die Ukraine soll darüber hinaus bei der Dekarbonisierung ihrer Wirtschaft sowie bei der Kohletransformation begleitet und unterstützt werden.

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft begleitet den gestarteten Prozess aktiv. Im Rahmen der Veranstaltungen diskutieren wir mit politischen Entscheidungsträgern und Unternehmensvertretern die Perspektiven der Ukraine im Rahmen des Green Deal der Europäischen Union, die Zukunftsoptionen und Geschäftschancen im Bereich klassischer Erneuerbarer Energien sowie die unternehmerischen Optionen bei der Dekabornisierung der ukrainischen Wirtschaft mit Hilfe von Wasserstoff, Netzausbau und Energiespeicherung. 

Weitere Informationen werden ab Anfang August 2021 zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner

Stefan Kägebein
Regionaldirektor Osteuropa
Digitalisierung
Tel.: 030 206167-113
S.Kaegebein@oa-ev.de

Diese Seite teilen: