Skip to main content

Pressemitteilungen

Neuwahl des Ost-Ausschuss-Vorstandes für Herbst 2010 geplant: Mangold, Bergmann und von Heydebreck scheiden aus - Cordes, Claas-Mühlhäuser, Engel, Fitschen und Teyssen sollen aufrücken

Ost-Ausschuss: Krisenjahr 2009 beschleunigt Reformprozesse / Deutsche Wirtschaft hat ihre Wettbewerbsposition verbessert

In Osteuropa lassen sich die Ernteerträge um 80 Prozent steigern / Stellungnahme des Ost-Ausschusses zum Global Forum for Food and Agriculture im Rahmen der Grünen Woche Berlin

Ost-Ausschuss-Stellungnahme zur Abschaffung von EU-Visa für Bürger Serbiens, Montenegros und  Mazedoniens

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft begrüßt die weitgehende Abschaffung der Visa-Pflicht für Bürger aus Serbien, Mazedonien und Montenegro durch die EU-Kommission. „Die größere Reise- und Bewegungsfreiheit gibt der europäischen Integration von Serbien, Mazedonien und Montenegro und der wirtschaftlichen Entwicklung der Region eine neue Dynamik“, sagte der Ost-Ausschuss-Vorsitzende Klaus Mangold.

Umfrage von Ost-Ausschuss und AHK unter 200 deutschen Unternehmen in Russland
In Russland hellt sich das Geschäftsklima unter deutschen Unternehmen wieder auf. Darauf deutet die aktuelle Geschäftsklima-Umfrage des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) hin, an der sich über 200 Unternehmen beteiligten. Für 17 Prozent der befragten Unternehmen ist bereits jetzt eine Erholung der russischen Wirtschaft spürbar. Vor sechs Monaten hatte dieser Wert nur bei sieben Prozent gelegen.

Ost-Ausschuss: Gipfel in Stockholm muss Weg für neues Partnerschaftsabkommen frei machen

Stellungnahme des Ost-Ausschusses zum Verbleib von Opel bei GM

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft bedauert das Scheitern der Gespräche zwschen GM, Opel, Magna und der russischen Sberbank. "Das Projekt wäre grundsätzlich geeignet gewesen, der Partnerschaft zwsichen Deutschland und Russland im Bereich der Automobil-und Zuliefererindustrie einen Schub zu geben", so der Ost-Ausschuss-Vorsitzende Klaus Mangold.

Am 03. November 2009 erhielt Dr. Klaus Mangold, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und früheres Vorstandsmitglied von Daimler Chrysler, aus den Händen von Ministerpräsident Günther H. Oettinger in Stuttgart das Bundesverdienstkreuz für sein intensives und langjähriges Engagament.

Spitzengespräch zwischen deutschen und russischen Unternehmern in Moskau

Die Abschwächung der Konjunktur in Russland schätzt die deutsche Wirtschaft als eine vorübergehende Entwicklung ein. Mittel- und langfristig wird Russland wieder an das Wachstum der früheren Jahre anknüpfen können und dabei auf eine stärkere Diversifizierung seiner Wirtschaft setzen. Dies war der Grundtenor bei den Gesprächen zwischen Spitzenvertretern der deutschen Wirtschaft und Ministerpräsident Wladimir Putin sowie zahlreichen Ministern der russischen Regierung am Mittwoch in Moskau.

Delegationsreise des Ost-Ausschusses am 5. Oktober 2009 nach Zagreb

Diese Seite teilen: